Michael Wollny

piano | Deutschland
Management Artist

Pianist Michael Wollny gilt als einer der wichtigsten europäischen Jazzmusiker seiner Generation. Die Süddeutsche Zeitung nennt ihn einen Musiker, der „aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt“, für die FAZ ist er der „vollkommene Klaviermeister“. Und er ist alles andere als ein typischer Jazzpianist. Seine Inspirationen kommen von Franz Schubert, Alban Berg oder Gustav Mahler, von Björk oder Kraftwerk, von japanischen Gangsterfilmen oder Horrorstories, sein Spiel ist so grenzenlos, wie seine Suche nach dem bisher Ungehörten. Seine Faszination entfaltet Wollny in den verschiedensten Formaten: solo am Klavier, im Duo mit so unterschiedlichen Musikern wie Heinz Sauer, Vincent Peirani, Tamar Halperin oder Konstantin Gropper, im Michael Wollny Trio, dem Quartett „Out Of Land“ und vielen weiteren Zusammenarbeiten mit Künstlern aus den unterschiedlichsten Richtungen der Musikwelt, wie Nils Landgren, Emile Parisien, dem Norwegian Wind Ensemble, Marius Neset, Leafcutter John oder Joachim Kühn.

Seit seinem Debütalbum „call it [em]“ ist das Pianotrio eine zentrale Besetzung in Michael Wollnys musikalischem Universum. Von Anfang an bis heute Wollnys Trio-Partner-in-Crime: Schlagzeuger Eric Schaefer mit dem zusammen er nun schon fast zwei Jahrzehnte die Kunst des musikalischen Nahkampfs und das kommunikative Spiel von Aktion und Reaktion in viele Richtungen ausgelotet hat. Im Jahr 2014 kam für das Michael Wollny Trio der große Durchbruch: Das Album „Weltentraum“ erscheint, ein echter „Game Changer“, der auf faszinierende Weise Genres, Epochen und Spielhaltungen vereint. Von Coldplay über Schubert bis Messiaen, von Monk bis Evans. Seit 2015 ist der Schweizer Bassist Christian Weber festes Mitglied des Trios und steuert eine ebenso breite Ausdruckspalette bei, wie seine Mitmusiker – von klassisch geprägtem Bogenspiel über freien Ausdruck bis zu tiefen Grooves.

Eric Schäfer (drums), Christian Weber (double bass), Michael Wollny (piano)

Mit dem Duo von Michael Wollny und Heinz Sauer treffen zwei Generationen des deutschen Jazz aufeinander. Beide lernten sich im Jazzensemble des hessischen Rundfunks kennen. Es war der Beginn einer einzigartigen Zusammenarbeit. „Die Kontrolle aus der Hand geben und sehen, was passiert“ nennt Wollny das Credo des gemeinsamen Spiels in Form von freien, aus der Ruhe geschöpften Improvisationen, Eigenkompositionen und dem gemeinsamen Spiel mit Klassikern aus Jazz und Pop. Vier europaweit vielbeachtete Alben hat das Duo bis heute veröffentlicht. Jedes ein Unikat, wie auch jedes Konzert, jeder Ton, jeder Moment einer der faszinierendsten Besetzungen des europäischen Jazz.

Heinz Sauer (tenor saxophone), Michael Wollny (piano)

Über den Stellenwert dieser vier Künstler-persönlichkeiten muss man nicht viele Worte verlieren. Sie spielen zu hören, reicht: Wenn Nils Landgren seine einfühlsame Melodie von „Le chat sur toit“ intoniert, Michael Wollny in „Lady Madonna“ mit einem bluesgetränkten Pianosolo glänzt, „Polygon“ von Lars Danielssons Bassintro eröffnet wird und Wolfgang Haffners Power-Groove „4WD“ nach vorne treibt, dann wird zweifelsfrei klar: Hier haben sich vier Größen des europäischen Jazz zum Quartett vereinigt, die sich seit Jahren kennen und schätzen. Bekanntlich kreuzten sich die Wege der Musiker bereits des Öfteren in verschie-denen Konstellationen. Man denke an das eindringliche Duo von Landgren und Wollny, Haffner als langjähriges Rückgrat in der Funk Unit oder an Danielssons Präsenz in Haffners Trio. In Reinform gab es diese vier aber noch nie. Nun haben sich die Freunde entschlossen, im Nilento Studio Göteborg ein gemeinsames Album aufzunehmen: „4 Wheel Drive“.

Lars Danielsson (electric bass & cello), Wolfgang Haffner (drums), Nils Landgren (trombone & voice), Michael Wollny (piano)

In der Fülle der musikalischen Formate Michael Wollnys waren Solo-Piano Konzerte und Aufnahmen lange eine Seltenheit. Dies mag an Wollnys Neugier auf immer wieder neue musikalische Partner liegen – und an seiner Lust an der damit verbundenen, kollektiven Suche nach der Magie des Moments. Doch den Wunsch, sich intensiver dem Soloformat zu widmen, hegte Wollny schon lange und nun, nach vielen immer neuen Kollaborationen mit Künstlern wie zuletzt Nils Landgren, Emile Parisien oder Vincent Peirani, als mehrjähriger „artist in residence“ und Solist beim Norwegian Wind Ensemble, sowie Projekten mit Literatur, Schauspiel und zum 100sten Bauhaus-Jubiläum, scheint es, dass die Zeit reif ist, für den Blick nach innen. Basis für Wollnys Solokonzerte und sein erstes „klassisches“ Soloalbum „Mondenkind“ (Oktober 2020) ist sein ungemein umfangreicher Fundus aus Epochen- und Genres-umspannender Musik. Wie schon bei den Trio-Konzeptalben „Nachtfahrten“ und „Weltentraum“ reicht die Spannweite des Repertoires von Alter Musik, Klassik und Jazz über zeitgenössische Musik bis hin zu Eigenkompositionen. Und Wollny belegt so aufs Neue, dass er „aus jeder nur erdenklichen Musik ein Erlebnis machen kann, das einem den Atem nimmt.“
(Süddeutsche Zeitung)

Michael Wollny (piano)

Eine Supergroup des europäischen Jazz - so darf man das Quartett wohl nennen, in dem sich der Schweizer Sänger Andreas Schaerer, der deutsche Pianist Michael Wollny, der französische Akkordeonist Vincent Peirani und sein Landsmann am Sopransaxofon, Emile Parisien, zusammengefunden haben. Mit dem Live-Album „Out of Land“ beweisen sie nun gemeinsam, dass sie an der Spitze der Jazzgeneration zwischen 30 und 40 Jahren stehen: weil sie die Möglichkeiten ihres Instruments neu definieren und die Grenzen des Jazz erweitern.

Emile Parisien (soprano saxophon), Vincent Peirani (accordion), Andreas Schaerer (voice), Michael Wollny (piano)

Vincent Peirani (accordion), Michael Wollny (piano)

03.12.2020 NL - Amsterdam // Bimhuis Michael Wollny Trio Buy Tickets
04.12.2020 NL - Tilburg // PaRaDoX Michael Wollny Trio Buy Tickets
06.12.2020 NL - Rotterdam // LantarenVenster Michael Wollny Trio Buy Tickets
13.12.2020 DE - Mannheim // Christuskirche Michael Wollny solo Buy Tickets
03.01.2021 DE - Kassel // Schauspielhaus Michael Wollny solo
10.01.2021 DE - Hamburg // Elbphilharmonie Michael Wollny solo Buy Tickets
12.01.2021 DE - Berlin // Berliner Philharmonie Michael Wollny solo Buy Tickets
26.01.2021 FR - Vitry-sur-Seine // Sons d'hiver WOLLNY | PARISIEN | LEFEBVRE | LILLINGER
18.03.2021 DE - Mindelheim // Mindelheimer Jazztage Michael Wollny Trio Buy Tickets
30.04.2021 DE - Langenau // Kath. Kirche Mater Dolorosa Michael Wollny Trio
01.05.2021 DE - Bonn // Theater Bonn Michael Wollny Trio Buy Tickets